Ultraweit-verwinkelt.de
Ishigaki
NACHDEM Ich im letzten Artikel ein wenig über Ishigaki-Stadt berichtet habe folgen nun noch ein paar Impressionen von den weiteren Sehenswürdigkeiten der Insel. Nicht mit dabei sind die Tagesflüge zu anderen Inseln, da ich diese separat behandle bzw. bereits behandelt habe (siehe Taketomi). Die Fotoausrüstung hat sich im Vergleich zum letzten Artikel nicht verändert, ich habe allerdings die Info-Seite bzgl. meines aktuellen Equipments heute ebenfalls aktualisiert.

Kabira Bay

Die Kabira Bay ist das wohl bekannteste Postkartenmotiv der Insel und damit natürlich einen Ausflug wert. Man erreicht die Bucht sehr leicht mit dem Bus und kann dort dann z.B. mit Glasbodenbooten den Meeresgrund beobachten. Die Bucht ist so schön, dass die Bilder fast etwas kitschig wirken, aber seht selbst ;):

Leuchtturm

Der Leuchtturm ganz im Norden der Insel ist mit Bussen deutlich schwieriger zu erreichen, da dieser Punkt nur wenige Male am Tag angefahren wird. Wir mussten uns sehr beeilen, um nicht ca. drei Stunden auf den nächsten Bus warten zu müssen. Daher hatten wir nur ca. 5 Minuten vor Ort um Bilder zu machen. Es hat sich trotzdem gelohnt, denn die Gegend sieht fast aus wie in den schottischen Highlands (zumindest stelle ich es mir so vor, ich war noch nie dort, he he). Hier ein paar Bilder:

Tropfsteinhöhle

Ein etwas surreales Erlebnis war der Besuch der Tropfsteinhöhle unweit von Ishigaki-Stadt. Da wir die einzigen Besucher waren und dort durch Bewegungsmelder oftmals Musik oder Erklärungen abgespielt wurden fühlte es sich fast an wie in einen billigen Horrorfilm. Ich hatte jedenfalls ständig das Gefühl, dass gleich jemand mit einer Einshockeymaske aus dem Gebüsch kommt. Trotzdem oder gerade deswegen eine interessante Erfahrung, da es neben der Höhle auch einen Park und ein paar Tiere zu sehen gibt und wir auf dem Rückweg auch zwei Babykatzen getroffen haben ;).

Das waren ein paar Ideen für Ausflüge auf der Insel. Es gibt sicher noch mehr und wenn du weitere Erfahrungen hast schreib es gern in die Kommentare unten!

                                             

Related Articles

About author View all posts Author website

Pierre Aden

Ich bin ein Hobby-Fotograf der aktuell in Frankfurt wohnt. Wenn ich nicht gerade verreise oder fotografiere spiele ich gern Tischtennis / Squash oder schaue TV Serien. Ich arbeite in einer Deutschen Bank im Bereich Anti-Money-Laundering.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *