Ultraweit-verwinkelt.de
Naha Sights
NAHA Hat einige Sehenswürdigkeiten zu bieten – die drei aus meiner Sicht interessantesten Plätze stell ich heute mal vor.

Ausrüstung

Als Fotoausrüstung kamen meine Fuji X-T10 mit dem XF23mm F1.4 sowie die Olympus OM-D E-M1 mit dem M.Zuiko 60mm Makro zum Einsatz. Zur Abwechslung also kein Superweitwinkel-Objektiv, da ich meine Ausrüstung verkleinert habe.

Schloss Schuri

Das Schloss, das heute UNESCO Weltkulturerbe ist,  befindet sich im Stadtteil Shuri, der früher eine eigenständige Stadt war. Shuri war Hauptstadt und Königssitz des früheren Königreichs Ryukyu. Leider wurde das Schloss im zweiten Weltkrieg zerstört und nach dem Krieg wiederaufgebaut, 1992 war der Aufbau vollendet. Auch wenn es sich um einen Nachbau handelt ist das Schloss auf jeden Fall einen Besuch wert. Hier ein paar Bilder der Umgebung und des Palastes, in dem man auch an einer schönen Teezeremonie teilnehmen kann, bei der auch einige Süßigkeiten serviert werden.

Fukushu-en Garten

Dieser chinesische Garten befindet sich im Herzen der Stadt und ist damit in der Regel recht gut fußläufig erreichbar, da ein Großteil der Hotels nicht weit entfernt ist. Der Eintritt ist kostenlos und der Garten sowie die Gebäude sind wirklich sehenswert, auch wenn das Areal recht klein ist. Hier einige Bilder aus dem Fukushu-en Garten:

Shikina-en Garten

Dieser Garten wurde 1799 von der im Ryukyu Königreich seinerzeit herrschenden Sho-Familie errichtet. Er ist deutlich größer und weitläufiger als der Fukushu-en Garten und es ist ein geringer Eintrittspreis von 400 Yen zu entrichten. Hier ein paar Impressionen aus dem Garten:

Naha ist aus meiner Sicht auf jeden Fall einen Besuch wert, auch als “Basis” um mehr von der Okinawa Hauptinsel zu erkunden. Im nächsten Artikel berichte ich dann über das Okinawa Aquarium ;).

Wenn Ihr weitere Tipps für Unternehmungen in Naha habt schreibt es gern in die Kommentare!

                                                                  

Related Articles

About author View all posts Author website

Pierre Aden

Ich bin ein Hobby-Fotograf der aktuell in Frankfurt wohnt. Wenn ich nicht gerade verreise oder fotografiere spiele ich gern Tischtennis / Squash oder schaue TV Serien. Ich arbeite in einer Deutschen Bank im Bereich Anti-Money-Laundering.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.