Ultraweit-verwinkelt.de
Elephant Nature Park
DER Elephant Nature Park im Norden Thailands in der Provinz Chiang Mai ist ein Zufluchstsort für Elefanten und andere Tiere, die es im Leben nicht besonders gut hatten. Ich habe den Park im Februar 2015 während meines Aufenthalts in Chiang Mai besucht.

Wir wollten gern eine Begegnung mit Elefanten erleben und haben uns bewusst nicht für eine der “Spaßveranstaltungen” entschieden, bei denen Elefanten tanzen oder sonstige seltsame Dinge machen, die nicht wirklich ihrer Natur entsprechen. Der Elephant Nature Park kümmert sich primär um befreite Tiere, ehemalige Zirkuselefanten oder aus Arbeitscamps befreite bzw. alte Tiere. Der uns zugeteilte Guide hatte von einigen traurige Schicksalen der Tiere berichtet und es wurde auch ein Film gezeigt, in dem Misshandlungen dargestellt werden.

Es gibt verschiedene Programme, die man auf der Homepage des Parks buchen kann. Neben Tagesausflügen mit Fütterung und einer Waschung der Tiere kann man dort auch übernachten oder sogar als freiwilliger Helfer eine längere Zeit im Park verbringen. Wir hatten uns aufgrund der begrenzten Zeit für einen Tagesausflug entschieden, konnten uns aber auch vorstellen, dort längere Zeit zu verbringen. Vor Ort haben wir jedenfalls eine guten Eindruck davon bekommen, dass die Tiere dort sehr gut behandelt werden.

Neben Elefanten gibt es im Elephant Nature Park auch Büffel, Hunde und Katzen. Da ich aus dem Park natürlich auch gute Bilder mitbringen wollte, hatte ich mir Vorfeld überlegt, welche Ausrüstung ich mitnehmen sollte. Ich habe mich dann entschieden die Olympus PEN E-P5 mit dem Samyang Fisheye Objektiv auszustatten um  bei Nahaufnahmen auch einiges von der Landschaft ins Bild zu bekommen. Dazu hab ich eine weitere E-P5 mit dem M.Zuiko 17mm F1.8 in mein Low-Budget Unterwassergehäuse gepackt um beim Waschen der Elefanten nicht Angst haben zu müssen, dass ich meine Ausrüstung ertränke. Zu guter Letzt hab ich meine Olympus O-MD E-M1 mit dem M.Zuiko 60mm Makro mitgenommen, da es sowohl als etwas längere Brennweite als auch als Makroobjektiv genutzt werden kann. Alle Bilder können durch Klick auf das entsprechende Bild auch erworben oder lizenziert werden.

Elefanten

Im Elephant Nature Park gibt es neben anderen Tieren -Überraschung- Elefanten. Hier mal ein paar Beispiele der Dickhäuter bei der Fütterung und in ihrer Umgebung:

Elefanten waschen

Ein Highlight des Ausflugs war auch das gemeinsame Waschen der Tiere in der Gruppe. Das Ganze artete allerdings auch zu ner kleinen Wasserschlacht unter den Teilnehmern aus ;):

Cat Kingdom und Hundestation

Neben Elefanten haben wir dort auch die Hunde und Katzen des Parks besucht. Bei den vielen niedlichen Tieren ist man oft kurz dafür eins zu adoptieren, die Vernunft hat aber gesiegt ;).

Insgesamt kann ich den Park sehr empfehlen. Wir hatten nen tollen Tag und haben auch Einiges über Elefanten gelernt. Außerdem unterstützt man mit seinem Eintrittsgeld eine wirklich gute Sache. Wenn Ihr in der Nähe von Chiang Mai seid, solltet ihr also unbedingt einen Besuch einplanen!

 

 

Related Articles

About author View all posts Author website

Pierre Aden

Ich bin ein Hobby-Fotograf der aktuell in Frankfurt wohnt. Wenn ich nicht gerade verreise oder fotografiere spiele ich gern Tischtennis / Squash oder schaue TV Serien. Ich arbeite in einer Deutschen Bank im Bereich Anti-Money-Laundering.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.